LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

88 Podestplätze für die LG BSN

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 10.01.2023:

Die Saison 2022 - Halle und Freiluft- ist für die Leichtathleten der LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain (LG BSN) positiv verlaufen. Das war der Bilanz des Vorsitzenden Dr. Peter Eckes auf der diesjährigen Jahresabschlussfeier zu entnehmen. "Wir sind mit unserer Bilanz sehr zufrieden, hatten aber auch schon Jahre in denen wir noch erfolgreicher waren", meinte Dr. Eckes.
Dem Verein gehören ca. 400 Mitglieder an, 60 - 70 von ihnen sind wettkampfmäßig auf verschiedenen Ebenen, meist "laufend" unterwegs. Die Spanne der Meisterschaftsteilnahmen der LG umfasst Welt-, Deutsche und Hessenmeisterschaften. Abgerundet wird dies durch Teilnahmen des Nachwuchses an Kreismeisterschaften (12 / 13 Jahre) und an Wettbewerben der Kinderleichtathletik (6 - 11 Jahre).
Insgesamt gab es 88 Podestplätze bei Welt-, Deutschen und Hessen-Meisterschaften. Dabei gab es 52 Einzel- und fünf Mannschaftstitel. Damit hat die LG ihre führende Position im Main-Taunus-Kreis auch in der abgelaufenen Saison behaupten können.
Aushängeschild des Vereins ist zweifellos Margret Göttnauer (W 70). Sie ist dreifache Weltmeisterin (800 m, 3000 m und Berglauf), gewann sechs Deutsche Meisterschaften und vier Hessentitel. Zugleich verbesserte sie drei Deutsche Rekorde (10 km Straße, 10 000 m (Bahn) und 3000 m.
Gut dabei aus den Reihen der Senioren Dr. Peter Eckes (M 65) mit drei Deutschen Meisterschaften und zwei Hessenmeisterschaften.
Erfolgreichste Mehrkämpferin war Anne Reuschenbach (W 40) mit zwei deutschen Titeln und 10 Hessen-Meisterschaften.
Als Mannschaft Top die 4x 100 m Staffel der W 35 in der Besetzung Nicole Strenkert, Sarah Schraub, Anne Reuschenbach und Franziska Zirnig. Das Quartett wurde Deutscher Meister.
Diesen Titel verpasste die LG im DLV-Team-Wettbewerb der W 30 knapp. Silber war angesichts der Altersstruktur für Irene Bell, Silke Dittombe´e, Patrycia Krause, Vanessa Lemence, Sarah Schraub, Daniele Schulz-Ertner, Sabine Müller, Franziska Zirnig und Anne Reuschenbach gegenüber den anderen Teams ein großer Erfolg.
Im Jugendbereich konnte nur Emelie Kastl (U 18) einen Hessen-Titel über 200 m für die LG verbuchen.
Mit Trainerinnen und Trainern ist die LG durchaus gut besetzt. Im Nachwuchsbereich (U 8 - U 14) sind 10 Trainerinnen und Trainer tätig. Im Bereich der U 16 und Aktiven bis in den Seniroenbereich sind es acht Übungsleiter.
Erfreulich - für die neue Saison gibt es Trainerzugänge. Von Eintracht Frankfurt kommen Steffen Sander und Celine Sander sowie Damian Jones . Steffen Sander und Damian Jones sollen im Nachwuchsbereich eine Mehrkampfgruppe aufbauen.
Auch als Veranstalter von Wettkämfpen (vier Veranstaltungen) betätigte sich die LG. Für das Jahr 2023 sind der Walter Eifert Crosslauftag am 11. März 2023 und der Sauerborner Laufabend am 15. Juli am Sauerborn in Neuenhain fest terminiert. - rmü -

pe