LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Silber und Bronze bei den Süddeutschen Meisterschaften (BSZ-Art. v. 26.7.2022)

Artikel aus der Bad Sodener Zeitung vom 26.7.2022:


Die neue und alte Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo (LG Kurpfalz) wäre bei den Süddeutschen Meisterschaften (SDM) am 23/24.7.2022 in Ludwigshafen startberechtigt gewesen, aber WM geht halt vor. Und so tummelten sich bei den SDM einige (nicht alle), für die die WM noch eine Nummer zu groß ist.

Dazu zählte auch eine kleine Gruppe Athletinnen und Athleten der LG BSN, die sich für Ludwighafen qualifiziert hatte. Am aktivsten unterwegs war (Männer), der auf seiner Spezialstrecke über 400m die Silbermedaille gewann. Auch über 200m war er weit vorne, auch wenn es mit Platz 4 nicht zu einer Medaille - wohl aber mit 21,85 Sek. zu einem neuen Vereinsrekord - gereicht hat. Es kam aber dennoch zu einer zweiten Medaille.

Die 4x400m Mixed-Staffel mit Kai Strauch, Christina Richter, Silke Dittombée und Johannes Nortmeyer landete mit der neuen Vereinsrekordzeit von 3:39,68 Min. in dem Achterfeld auf dem bronzenen Rang hinter den gemischten Quartetten vom VfL Sindelfingen (Gold) und der SG Walldorf Astoria (Silber). Diese Staffeldisziplin erfreut sich zunehmender Beliebtheit, ist sie doch für kleinere Vereine eine gute Möglichkeit, überhaupt Staffeln an den Start bringen zu können.

Weiterhin war auch Emelie Kastl (U 18) am Start. Bei ihr war aber nach den deutschen Jugendmeisterschaften am vorletzten Wochenende etwas die Luft raus. Über 100m blieb sie im Vorlauf hängen und über 200m trat sie dann nicht mehr an. Nicht antreten konnte auch die 4x100m-Staffel der w U 18, die kurzfristig platzte. Schade, denn die Mädel hatten sich durch die vorherigen Saisonleistungen eine Teilnahme redlich verdient.

FM