LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Margret Göttnauer verteidigt DM-Titel im Crosslauf (ESNBSE Art.)

Artikel aus Eschborner/Schwalbacher Nachrichten/Bad Sodner Echo vom 26.03.2020:

MAIN-TAUNUS (fk)
Wo sonst im Sommer Badegäste und Sonnenanbeter auf dem weitläufigen Wiesengelände des Sindelfinger Freibads nach Entspannung suchen, kämpften am 7.3. die besten "Querfeldein-Spezialisten" bei den Deutschen Crosslauf-Meisterschaften um Titelehren. Einzige Starterin aus dem Main-Taunus-Kreis
war vor der ungewöhnlichen Kulisse von Sprungturm, Schwimmbecken und Spielwiese eine erfahrene Seniorin.

Margret Göttnauer (LG Bad-Soden/Sulzbach/Neuenhain)musste auf dem teilweise
knöcheltiefen Rundkurs jedoch mächtig kämpfen. Die Vielstarterin aus der Kurstadt hatte zusammen mit 60 weiteren Seniorinnen der Klassen W50 bis W75 fünf provilierte Runden über insgesamt 5,5 km vor sich. Nach 26:26 Minuten
war es geschafft und Göttnauer überquerte als Siegerin der Altersklasse W65
die Ziellinie unterhalb der Umkleidekabinen und verteidigte damit erfolgreich ihren Titel aus dem Vorjahr in Ingolstadt. Die LG Athletin zeigte eine souveräne Vorstellung, hatte sie am Ende doch fast eine Minute Vorsprung auf Elfriede Ganter (LT Unterkirnach), die mit 27:21 Minuten Vizemeisterin wurde.
"Das war trotzdem ein hartes Stück Arbeit. Der total aufgeweichte Boden hat jede
Menge Kraft gekostet. Besonders die letzte Runde ging ganz schön in die Beine. Ich war echt froh, als es geschafft war", fasst Göttnauer ihr Rennen in Baden-Württemberg zusammen.
Fest steht, daß besonders der Crosslauf die optimale Verbesserung von Wettkampf-
härte und Schulung der mentalen Stärke bei ständig wechselnder Topographie des
Kurses bringt. Alles Eigenschaften, die auch bei den "flachen" Bahnrennen im
Frühling und Sommer gefragt sind und zum Tragen kommen. Daß sie auf jedem
Terrain flott unterwegs sein kann, unterstrich die konditionsstarke Läuferin
bereits in der Woche zuvor bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften der Senioren
in Erfurt. Dort holte sich die Seniorin "Gold" über 3000 Meter und"Bronze" über
800 Meter.
(JPr)



WG