LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

2. Platz für Irene Bell bei Berglauf Hessenmeisterschaft in Meissner-Abterode

Als einzige Läuferin der LG BSN machte sich Irene nach Nordhessen auf.
Unter Coronabedingungen, wie derzeit überall, richtete der Skiclub Meißner
e.V. auch in diesem Jahr wieder die hessischen Berglaufmeisterschaften aus.
Coronabedingungen hieß, daß der organisatorische Teil einschließlich der
Siegerehrungen mit Masken bewältigt werden mußte, die Startaufstellung mit
den entsprechenden Abständen vonstatten ging und im eigentlichen Wettkampf
zum Glück ohne Maske gelaufen werden durfte.

Es galt 9,4 km mit 430 Höhenmetern zu überwinden.
Eigentlich ist es ein Hügellauf mit einem echten Berg zwischen km 4 und
km 6. Doch diese zwei Kilometer stellten auch für Irene eine echte Her-
ausforderung dar. Die Strecke ist seit einigen Jahren bekannt, der
schlechte Zustand im oberen Teil, bedingt durch Holzarbeiten und starke
Nässe, nicht. So forderte dieser Streckenabschnitt dann auch noch volle
Konzentration.

Nach 58:34 Minuten blieb bei Irene die Zeit stehen. Dies bedeutete Platz 2
in der Altersklasse W50 und Platz 5 in der Gesamtwertung der Damen.
Schade, daß die Siegerehrung und auch die Heimfahrt total verregnet waren.

Der Dank gilt dem Veranstalter, der trotz der widrigen Umstände die
Veranstaltung durchgeführt hat. Alle Sportler sind froh, in diesen
Coronazeiten überhaupt an einem Laufwettkampf teilnehmen zu können.

Irene Bell



wg