LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

DLV-Bestenliste 2020 – 2 Platzierungen für Emelie Kastl unter den ersten 30

Die jährlich veröffentlichten Bestenlisten des Deutschen Leichtathletikverbandes führen die ersten 50 bzw.30 (Schülerklassen und U 23) in jeder Disziplin in allen Altersklassen auf.

In dem allgemeinen „Blick in die Bestenlisten“ (siehe Eintrag vom 28.4.2021) wurde auf die besondere Situation, in der sich die Wettkampfleichtathletik im Corona-Jahr 2020 wiederfand, kurz umrissen.

Vor diesem Hintergrund müssen natürlich auch die Betrachtungen der einzelnen Bestenlisten im Bund, in den Ländern und in den Regionen und Kreisen relativiert werden.

Da es ja nur wenige Wettkämpfe insgesamt und fast keine Wettkämpfe auf der Straße gab, fallen auch die Ergebnisse unserer in früheren Jahren so starken Mannschaften in den langen Läufen 10km Straße, Halbmarathon und Marathon vollständig weg. Gleiches gilt für die Staffeln. Auch Staffelwettkämpfe fielen in 2020 komplett der Pandemie zum Opfer und folglich gab es auch keine entsprechenden Platzierungen unser immer mal wieder recht erfolgreichen Staffeln.

Da sich dann auch unser 400m-Aushängeschild Kai Strauch für ein „Wettkampf-Sabbatical“ entschieden hatte, blieb letztlich nur unser zweites Aushängeschild Emelie Kastl übrig, die sich in der DLV-Bestenliste platzieren konnte. Sie landete in ihrer Paradedisziplin 300m in der U 16 Rangliste auf einem herausragenden 6. Platz – mit 41,03 Sek., gelaufen im August 2020 bei den Hessenmeisterschaften ihrer Altersklasse in Darmstadt. Damit haben wir nach 9 Jahren wieder einen Platz 6 in der deutschen Rangliste, die beste Platzierung, die es in der Geschichte der LG BSN bisher überhaupt gab. Seinerzeit (2012) liefen Ellise Meyer, Denise Wagemans, Natascha Seifert und Lena Naumann mit 3:56,17 über 4x400m (heute noch Kreisrekord) auf Platz 6 bei den Deutschen Meisterschaften – die Zeit bedeutete dann auch gleichzeitig Rang 6 in der deutschen Bestenliste.

Auch über 100m gelang es Emilie, in die DLV-Ranglistensphären vorzudringen. Mit 12,82 Sek. – gelaufen in Friedberg bei den hessischen Meisterschaften der Aktiven (wo sie in der Frauenklasse Platz 6 belegte) – konnte sie sich auf Rang 17 der DLV-BL etablieren.

Auch in der laufenden, noch recht dünn daherkommenden Saison hat sich Emelie schon in hervorragender Form gezeigt. Es kann also durchaus sein, dass wir sie am Ende des Jahres erneut in der DLV-BL wiederfinden werden.

FM