LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Lebenszeichen von der U12: Sieg und zwei dritte Plätze beim Weitsprung in Hattersheim


Nachdem die Wettkampfsaison 2020 gerade für die Kinder so gut wie nicht stattgefunden hat, freuen wir uns über kleine, gut organisierte Turniere wie den Weitsprungwettkampf der SG DJK Hattersheim am 2. August 2020. Denn wegen Corona respektive der daraus resultierenden Abstandsregeln scheint ein vollständiger Dreikampf derzeit undurchführbar zu sein. Allerdings tat der Termin mitten in den Sommerferien sein Übriges dazu, dass die Beteiligung sich urlaubsbedingt in Grenzen hielt. Dies ist ausgesprochen schade, hätte die Veranstaltung doch mehr Teilnehmer verdient.

Von der LG BSN trat ein Trio an: Neuzugang Luisa Pfeiffer und Ylva Zirnig in der Altersklasse W10, Amy Reitze in der W11. Die Ausbeute kann sich sehen lassen, gewann doch Luisa Pfeiffer ihre Altersklasse mit 3,78 m vor Antonia Roßnagel (Hattersheim/3,70 m) und Ylva Zirnig. Luisa verfügt über ein auffälliges Sprint- und Sprungtalent, was sich bereits in außerordentlich gut gelungenen Trainingssprüngen über 4,00 m zeigte. Dagegen traf sich Ylva beim Wettkampf in ihrem dritten Versuch genau richtig und stellte mit 3,56 m ihre persönliche Bestweite auf, deutlich weiter als jemals zuvor im Training. Auch Amy trat mit einer Trainingsleistung an, die deutlich über 4,00 m lag. Im Wettkampf sprang sie 3,66 m und damit im Bereich ihrer bisherigen Leistungen; gemessen an der Konkurrenz waren ihre Weiten sehr konstant, wir warten mit ihr darauf, dass der berühmte Knoten platzt.

Die Hoffnung für den Rest einer Freiluftsaison, welche beinahe ausgefallen ist, liegt jetzt darauf, geeignete Wettkämpfe zu finden, die nicht zu weit entfernt liegen; denn die eine oder andere persönliche Bestleistung ist dabei mit Sicherheit zu erzielen.
(Peter Conrad)

FM